Sonntags zum Brunch
Den Sonntag mit einem Bruch beginnen
Vorbestellung unter 07804-3628
Feste Zuhause feiern
Wir liefern Ihnen gerne alles zu Ihrer privaten Veranstaltung

Willkommen in der Feinschmeckerstube Badischer Hof Oppenau

Liebe Gäste,

Die Feinschmeckerstube Badischer Hof geht in die Sommerpause.

Weiterhin können Sie jedoch unseren Cateringservice und

Essen-to-Go 

in Anspruch nehmen.

NEU: Ab nächster Woche bieten wir Ihnen ein täglich wechselndes  Essen als Essen-to-Go oder in der Cafeteria im Schwimmbad an.

 


NEU!! Ab dem 21. Mai 2020 öffnen wir die Cafeteria im Freibad Oppenau.
(Pünktlich zum Vatertag)

Öffnungszeiten:

Montag – Samstag ab 11:00 Uhr

Freitag ab 19 Uhr Grillabend  – nur auf Reservierung
Sonntag 9 – 12 Uhr Brunch  –  nur auf Reservierung

Reservierungen bitte unter der Rufnummer 07804-3628

Bitte beachten Sie, dass nur der Zugang zum Bereich der Cafeteria gestattet ist!

Was Sie bei Ihrem Besuch beachten sollten:

-> Bitte sehen Sie von einem Besuch ab, wenn Sie selbst Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur haben oder wenn Sie innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu einer mit SARS-CoV-infizierten Person hatten.

-> Das gemeinsame Sitzen mehrerer Gäste an einem Tisch ist nur den Gästen gestattet, denen der Kontakt untereinander erlaubt ist. Das sind nur Personen des eigenen Haushaltes, sowie eines weiteren Haushaltes.

-> Aus Sicherheitsgründen ist ein Tischabstand von mindestens 1,5 Metern vorgeschrieben. Bitte lassen Sie die Tische daher stehen. Achten Sie bitte auch auf dem Weg zur Toilette und in der Toilette auf den Mindestabstand.

-> Bitte nutzen Sie die von uns zur Verfügung gestellten Möglichkeiten zur Händedesinfektion bzw. zum Hände waschen.

-> Bitte vermeiden Sie Körperkontakte wie Händeschütteln und Umarmungen.

-> Bitte geben Sie Ihre geforderten Kontaktdaten wie Name, Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs sowie eine Kontaktmöglichkeit zur Nachverfolgung möglicher Infektionen an. Wir dürfen Sie ansonsten nicht bewirten.
Ihre Daten werden nach 4 Wochen vernichtet

Michael und Doris Franz und Mitarbeiter

 

HGC